Vereinsgeschichte - MFC Ettringen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Geschichte des MFC Ettringen

1965 wurde der Verein zum Betreiben des Modellflugs in Ettringen gegründet. Bereits ein Jahr später wird ein Grundstück in der "Goldenen Weide" zwischen Ettringen und Gennach gepachtet.
Im Jahr 1970 erfolgt dann der Eintrag in das Vereinsregister.

1972 veranstaltet der MFC-Ettringen seinen ersten F-Schlepp Wettbewerb auf dem Flugplatz in der "Goldenen Weide". Dies war der erste Wettbewerb dieser Art in Deutschland. Nur zwei Jahre später folgt dann der erste RC 4 Wettbewerb.

Nach weiteren 2 Jahren wird mit der Errichtung einer Vereinshütte am Flugplatz. Im selben Jahr findet ein "Vergleichsfliegen" zwischen den Vereinen Bad Wörishofen, Schwabmünchen, Egling und Ettringen statt.
1978 richtet der MFC Ettringen die Deutsche Meisterschaft im F-Schlepp aus. Die Meisterschaft wird ein voller Erfolg.

Bis 1990 ist es recht ruhig, bis das 25-jährige Vereinsbestehen mit einer Flugmodellausstellung in der Turnhalle in Ettringen gefeiert wird.

1996 wird dem Verein die Gemeinnützigkeit anerkannt.
Der 30. F-Schlepp Wettbewerb wird mit vielen Besuchern und Piloten 2001 durchgeführt.
Seit 2010 findet der F-Schlepp als Teilveranstaltung im Bayern-Cup statt.

2011: Der MFC Ettringen richtet zum 40. mal den F-Schlepp Wettbewerb statt, der älteste Schleppwettbewerb in Deutschland.

2013: Unser Verein trägt den ersten Wettkampf im Aircombat und Club Pylon aus. Trotz schlechtem Wetter ein großer Erfolg und Beginn einer neuen Tradition.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü